php7.3 auf Debian-Rootserver installieren

Das ist jetzt mal ein etwas anderer Post, aber ich habe tatsächlich keine wirklich funktionierende Anleitung gefunden, in der beschrieben wird, wie man auf einem Debian 9-Rootserver php7.3 installiert.

Zuerst solltet ihr euer System komplett aktualisieren, das geht mit den folgenden Befehlen:

apt update
apt upgrade -y

Danach fügt ihr PHP zum PPA-Repository hinzu. Das ist notwendig, damit der interne Installer „apt“ weiß, wo er php herunterladen soll. Dazu führt folgenden Command aus:

apt -y install lsb-release apt-transport-https ca-certificates
wget -O /etc/apt/trusted.gpg.d/php.gpg https://packages.sury.org/php/apt.gpg

Danach müsst ihr in der generierten Repositorydatei noch die Quelle hinzufügen, dazu ruft ihr mit folgendem Command die entsprechende Datei auf:

nano /etc/apt/sources.list.d/php7.3.list

und setzt folgende Zeile ein und löscht dabei alles, was bereits in der Datei steht.

deb https://packages.sury.org/php/ stretch main

Jetzt updatet ihr dem Befehl

apt update

das Repository. Wenn danach folgende Ausgabe auf dem Bildschirm erscheint, hat bisher alles funktioniert.

 Hit:2 https://packages.sury.org/php stretch InRelease
 Ign:1 http://cdn-fastly.deb.debian.org/debian stretch InRelease
 Hit:3 http://cdn-fastly.deb.debian.org/debian stretch Release
 Reading package lists… Done
 Building dependency tree 
 Reading state information… Done
 4 packages can be upgraded. Run 'apt list --upgradable' to see them.

Jetzt installiert ihr PHP mit dem Befehl

apt -y install php7.3

und checkt, ob PHP erfolgreich installiert wurde, indem ihr

php -v

eingebt.

Danach könnt ihr die notwendigen Erweiterungen von PHP installieren. Die gängigsten Erweiterungen könnt ihr mit

apt install php7.3-cli php7.3-fpm php7.3-json php7.3-pdo php7.3-mysql php7.3-zip php7.3-gd  php7.3-mbstring php7.3-curl php7.3-xml php7.3-bcmath php7.3-json

installieren, alle Erweiterungen mit

apt install php7.3*

installieren. Dabei ist es normal, dass mehrere Fehler bez. Komplikationen auftreten. das einfach ignorieren.

Je nach Server wird manchmal das Apache-Modul benötigt, dazu gebt ihr einfach

apt install libapache2-mod-php7.3

in die Kommandozeile ein. Zum Schluss müsst ihr das ganze nochmal bestätigen:

apt policy php7.3-cli

Ferddich!

CC-BY-SA 4.0

Author: Florian Boden

DRKler, Pfadfinder und Ministrant, mit einer Affinität für Bitterschokolade und einem sehr eigenwilligen Humor. Grünen- und GJ-Mitglied. Interessiert in Verkehrs- und Digitalpolitik, sowie Modelleisenbahnen und Fotografie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.